top of page

Das war das Phönix Seminar


"Ich war auf einem Begräbnis. Als der Sarg durch das goldene Tor getragen wurde, war es als würde mein altes Ich nun begraben werden"


"Kein Stein bleibt auf dem anderen. Jetzt verstehe ich, als du sagtest "alles was du jemals gedacht hast zu wissen, darf gehen"


"Ich bin jetzt das 2. Mal beim Phönix Seminar dabei gewesen. Und wieder war es einzigartig. Magisch. Ganz anders als das erste. Die Erwartungen wurden übertroffen".



Ja, der Phönix. Ein Portal in das Neue. Meine Seminare sind ein Booster, wenn man sich darauf einlässt. Egal ob mit oder ohne Vorkenntnisse.


Der Phönix. Solange begleitet er mich. So vieles löst er aus. Aus der Asche. Auferstanden.



Hier ein paar Stimmen nach dem Seminar. So einige hat es zerlegt - sanft aber bestimmt. Und ich freue mich. Auch ich kam nach diesem 2. Phönix Seminar an neue Bereiche in mir ran. Kein Stein bleibt auf dem anderen.


3 Tage intensiv tauchen. 3 Tage lang wurden unsere Häuser auf den Kopf gestellt, durchgeschüttelt, und alles was nicht niet- und nagelfest war fiel heraus.


Platz schaffen für neues.


Neues darf entstehen.


Ab ins goldene Zeitalter mit uns. Ab in die neue Freiheit.

Unser Grundrecht ist es frei zu sein!



Wir feierten unseren Geburtstag. Das war einer der schönsten Momente für mich und ich denke auch für die anderen. Wir reisten zuvor durch die Lüfte, sprengten Grenzen während einer arbeit. Als alle noch lagen und alles nachwirken ließen schnappte ich mir kleine Leckereien und zündete für eine jede von uns eine Geburtstagskerze an. Diese magische Stimmung kann ich nicht in Worte fassen. So berührend. So Herzöffnend.


In einer Arbeit zeigte sich das Herzwesen. Sowas habe ich noch nie gesehen. So schön. So lustig. So dankbar.


Ich kann gar nicht beschreiben wie toll es war, aber es wird definitiv wieder ein Phönix Seminar geben. Das steht fest. Mindestens eins :)


Und auch bei mir ändert sich alles.

Meine Arbeit, meine Wahrnehmung. Ich habe am 1. Tag nach dem Seminar wieder zur Gitarre gegriffen. Am zweiten Tag hab ich mich mit einer Seherin b´verbündet die mich ab jetzt bei Seminaren begleiten wird. Am Tag 3 habe ich das erste mal in meinem Leben Yoga gemacht. Tag 5 der erste Online Kreis usw.... WOW. Da sieht man was alles möglich ist, wenn wir unsere Grenzen sprengen. Die Feedbacks kommen erst nach und nach. Vielleicht teile ich dann noch ein paar. <3 Aber wenn bei mir schon so viel passiert... was werden dann erst die Nachwirkungen meiner Teilnehmer sein?


Von Herzen Birgit

bottom of page